Slider
23. Februar 2020

Absturz in der Großstadt

Nicht nur in Ostdeutschland zeigt sich die Krise der Union. Auch in den Großstädten fällt sie in der Wählergunst zurück. Sind die Grünen längst die wahren Konservativen?

Geht es um die Krise der CDU, so blickt alle Welt in diesen Tagen auf Thüringen und auf eine Partei, die in Ostdeutschland von der AfD herausgefordert wird. In der CDU ziehen viele die Lehre daraus: Die Partei müsse sich wieder auf ihre traditionellen Werte besinnen, also konservativer werden.

In Hamburg lässt sich jedoch beobachten, dass es noch eine andere Krise gibt, die sich tief in die Unionsparteien hineingefressen hat. Sie macht keine Schlagzeilen, könnte langfristig aber weitreichendere Konsequenzen haben als die Ereignisse in Thüringen. Es ist die Krise der CDU und der CSU in den Großstädten.

1. Februar 2011

Der stille Tod der Volksparteien

Fünf Jahrzehnte lang haben CDU und SPD die Bundesrepublik geprägt. Doch ihre Dominanz im Parteiensystem endet. Im Superwahljahr 2011 wird sich die Erosion ihrer Macht vermutlich fortsetzen. Die einstigen Volksparteien werden mehr verlieren als nur Wahlen in einzelnen Ländern.

weiterlesen...

12. Februar 2019

18 Jahre polarisierte Hubertus Knabe das Land als Kommunistenjäger und machte sich so viele Feinde. Dann verlor der Direktor der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen erst die politische Protektion und danach seinen Job

weiterlesen ...

28. November 2018

Das Wagnis

Am 8. Dezember 2018 wird feststehen, wer die CDU in die Nach-Merkel-Ära führt: Jens Spahn, Friedrich Merz oder Annegret Kramp-Karrenbauer? Wer auch gewinnt, die Herausforderungen, vor denen die Partei steht, sind gewaltig. Ein Scheitern ist nicht ausgeschlossen

weiterlesen...

28. Dezember 2017

Symptome einer Existenzkrise

Die Sozialdemokraten haben sich in eine schier ausweglose Situation manövriert, die Erneuerung braucht Zeit und neues Personal.

weiterlesen...